Wir setzen Cookies ein. Mit der Nutzung unserer Internetseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

„4 sind für Euch da“ - Wir halten Euch in Bewegung

Info Nr. 14 / 05.06.2020

Liebe Mitglieder, Patienten, Mitarbeiter, Kooperationspartner und Freunde des FITNESS FORUM,

Die ersten Trainingstage im FITNESS FORUM haben in dieser Woche endlich wieder stattgefunden. Wir freuen uns über all die „Mutigen“, die sich zunächst etwas vorsichtig zur Tür hereingewagt haben. Aber schnell war erkennbar, dass die Einhaltung der drei behördlichen Vorgaben „Abstand, Hygiene und Durchlüftung“ überhaupt kein Problem darstellt. Lediglich das Verbot der Nutzung von Dusch- und Umkeideräumen wurde bedauert (übrigens auch von uns selbst!)– aber ich gehe optimistischerweise davon aus, dass auch diese Einschränkung nicht mehr lange Bestand haben wird. Die negative Fortentwicklung der Corona-Fallzahlen (also weniger Ansteckungsfälle) sollte auch hier eine baldige Anpassung der aktuellen Verordnung vom 22.05.2020 bewirken. Warten wir´s ab und bleiben wir wachsam.

Auch in den Group-Fitness-Stunden steigt die Zahl der Teilnehmer langsam wieder an. Unsere Lehrkräfte haben die Einhaltung der Regeln fest im Griff, so dass auch hier keine Gefahr besteht, durch ev. Unachtsamkeiten sich oder andere zu gefährden.

Lediglich bei unseren Rehasportpatienten müssen wir noch um eine weitere Woche Geduld bitten: Um die Durchführung der Kurse vorübergehend in den großen Gymnastikraum zu verlegen, damit wir mit mehr als 6 Teilnehmern eine Übungsstunde abhalten können, brauchen wir noch ein paar Tage Zeit. Wir starten daher wieder mit unserer Gruppe 6 am Montag, 15. Juni 2020 wie gewohnt um 9:00 Uhr; alle anderen Gruppen folgen dann wie seither zu den üblichen Anfangszeiten. Im Zweifelsfalle rufen Sie uns einfach im Laufe der kommenden Woche noch einmal an – dann können wir Ihnen alles Weitere gerne persönlich erläutern.

Wir freuen uns auf Ihren baldigen Besuch. Im Studio können Sie ab kommenden Montag dann von Andrea oder Isabell erfahren, welche Lösungen wir Ihnen zum Ausgleich Ihrer Beitragszahlungen während der Studioschließung anbieten können.

Und auf jeden Gast, der uns in den vergangenen Wochen während der Schließung die Treue gehalten hat, wartet zudem ein kleines „Geschenk“ an unserer Rezeption. Aber zögern Sie nicht zu lange: Der Vorrat ist begrenzt und Nachschub wird es mit dem Ende der „Corona-Zeit“ auch keinen mehr geben.

Sie verstehen nicht ganz? Macht nichts.

Lassen Sie sich überraschen – möglichst bald hier im FITNESS FORUM!

Ihr
Walter Klein

 

• • • • •   

 

„4 sind für Euch da“ - Wir halten Euch in Bewegung

Info Nr. 13 / 28.05.2020

Liebe Mitglieder, Patienten, Mitarbeiter, Kooperationspartner und Freunde des FITNESS FORUM,

Jetzt geht´s los – auch an unserem Hotline-Telefon glüht der Draht, denn viele von Ihnen haben 1.000 Fragen: Wie, was, wann, womit, wie lange, wie oft usw. usw..

Ich möchte Ihnen hier vorstellen, was wir uns für unsere Wiedereröffnung am Dienstag, 2. Juni 2020 vorgenommen haben:

  1. Wir öffnen um 6:00 Uhr früh. Alle Öffnungszeiten bleiben wie seither bis auf weiteres gleich.

  2. Unsere wichtigste Aufgabe besteht in der ersten Woche darin, die Bestimmungen der Coronaverordnung umzusetzen und die Einhaltung zu überwachen. Es gibt drei Grundregeln: Abstand (1,5 m), Reinigung (jedes Gerätes an den Stellen, an denen es angefasst wurde), Belüftung (auch wenn´s vielleicht etwas „zieht“). Wir setzen dabei auf die Eigenverantwortung unserer Mitglieder und haben deshalb keine Geräte gesperrt. Jeder achtet selbst darauf, dass er den Mindestabstand zum „Nachbarn“ einhält. Bei Bedarf werden wir dabei behilflich sein.

  3. In der ersten Woche finden noch keine Rehasportkurse statt. Wann wir wieder starten werden, teile ich Ihnen in Kürze mit.

  4. Unsere Lehrkräfte in den Group-Fitness-Kursen sind selbst für die Einhaltung der Coronaverordnung verantwortlich. Daher legen sie auch die Inhalte des Unterrichts und die maximale Anzahl der Teilnehmer fest. Nach der aktuellen Verordnung dürfen höchstens 13 Personen plus Trainer im Gymnastikraum 1 und 6 Personen plus Trainer im Raum 2 gleichzeitig unterrichtet werden. Im Laufe der ersten Woche werden alle Kollegen/innen mit ihren Gruppen die weitere Vorgehensweise besprechen. Am Dienstagnachmittag/-abend fallen die Stunden von Christine und Klaus Emmert urlaubsbedingt aus.

  5. Ab der Kalenderwoche 24 (d.h. ab Montag, 8. Juni) werden wir unseren Mitgliedern, die sich während der Studioschließung mit uns solidarisch gezeigt und den Beitrag weiter entrichtet haben, unsere Vorschläge für den versprochenen Ausgleich vorstellen. Hierfür bereiten wir ein Auswahlverfahren vor, aus dem Sie sich nach Ihrem persönlichen Wunsch für eine oder mehrere der Vorschläge entscheiden können.

  6. Eine Maskentragepflicht besteht weder für unsere Mitarbeiter noch für unsere Kunden. Trotzdem kann natürlich jeder, der dies wünscht, zu seinem Schutz und zum Schutz der Anderen seine eigene Maske mitbringen und im Studio tragen. Wer keine eigene Maske hat, kann hier eine Maske (in verschiedenen Ausführungen) erwerben.

Starten wir also gemeinsam in die erste Woche und machen wir die Erfahrungen, wie wir in der kommenden Zeit allmählich zum Normalzustand zurückkehren werden. Mit Rücksichtnahme und gutem Willen werden wir alle wieder Spaß haben beim Training hier im FITNESS FORUM.

Ihr Walter Klein

 

• • • • •   

 

„4 sind für Euch da“ - Wir halten Euch in Bewegung

Info Nr. 12 / 26.05.2020

Liebe Mitglieder, Patienten, Mitarbeiter, Kooperationspartner und Freunde des FITNESS FORUM,

2020 05 26 Corona ReOpeningSeit gestern sind wir nun auch über die Bestimmungen für den Betrieb der Fitnessstudios, wie sie von der Landesregierung in der aktuellen Coronaverordnung (pdf) für Baden-Württemberg festgelegt wurden, informiert.

Ich habe Ihnen alle uns bekannten Details im Anhang (Hier siehe Abbildung rechts, ein Klick ins Bild führt zur größeren Ansicht) zusammengefasst – diese werden Sie auch bei Ihren Trainingsbesuchen im FITNESS FORUM ausgehängt an mehreren Stellen wiedersehen.

Erfreulicherweise ergeben sich für Sie und uns keine besonderen Unannehmlichkeiten, an die wir uns nicht auch schon in unserem „Coronaalltag“ längst gewöhnt hätten:

1. Abstand halten

2. Auf Hygiene achten

3. Für ausreichende Belüftung sorgen.

Es bestehen keine Verpflichtungen für das Tragen von Gesichtsmasken, keine Vorschriften über maximale Anwesenheitsdauer oder nennenswerte Nutzungseinschränkungen für Geräte oder Gymnastikprogramme innerhalb unseres auch seither üblichen Trainingsbetriebs. Detaills hierzu werden unsere Trainer, Group-Fitness-Lehrkräfte und Rezeptionsmitarbeiter mit Ihnen vor Ort klären.

Einzig die angeordnete Sperrung der Umkleidebereiche erfordert ein wenig Flexibiltät in Ihrer Besuchsplanung – ich gehe aber davon aus, dass diese Einschränkung auch nicht mehr von langer Dauer sein wird, wenn wir uns an die übrigen Vorschriften halten. Ich habe daher meine Mitarbeiter angewiesen, die Beachtung dieser Vorgaben genau zu kontrollieren und ggf. auf die Einhaltung nochmals deutlich hinzuweisen.

Wann und wie wir unsere Group-Fitnessstunden und unsere Rehasportprogramme wieder aufnehmen werden, klären wir noch im Laufe dieser Woche. Ich werde Sie wie immer über unsere Newsletterfunktion informieren.

Am Dienstag, 2. Juni 2020 geht´s wieder los!

Freundlich grüßt Sie

Walter Klein

p.s.

Ich bitte alle Mitglieder, die von unserem Geräteausleihprogramm Gebrauch gemacht haben, uns diese Geräte und Materialien schnellstmöglich wieder zurückzubringen. Bitte vereinbaren Sie tel. einen Termin (bis spätestens Donnerstag, 28.05.2020) mit unserer Hotline 0711 8661376

 

• • • • •   

 

„4 sind für Euch da“  - Wir halten Euch in Bewegung

Info Nr. 11 / 19.05.2020

Liebe Mitglieder, Patienten, Mitarbeiter, Kooperationspartner und Freunde des FITNESS FORUM,

Mit Beschluss vom 16. Mai 2020 hat die Landesregierung von Baden-Württemberg ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus geändert.

Wieder erlaubt ist ab dem 2. Juni:

„Öffnung von Sportanlagen und Sportstätten (auch innerhalb geschlossener Räume, wie etwa Fitnessstudios sowie Tanzschulen und ähnliche Einrichtungen, sofern durch Rechtsverordnung zugelassen). Es gelten auch hier besondere Auflagen, die zu beachten sind (die Auflagen werden hier zeitnah veröffentlicht)“ (Vgl. Website „baden-wuerttemberg.de“ vom 18.05.2020). Aussagen zur Wiederaufnahme von Rehasportmaßnahmen gibt es zur Zeit jedoch noch nicht.

Es geht wieder los – endlich!

Ich möchte jetzt nicht spekulieren über die Auflagen, die in der neuen Verordnung festgelegt werden. Ich bin mir aber sehr sicher, dass die Einschränkungen für uns alle machbar sein werden und uns nicht länger davon abhalten können, endlich wieder unserem Bedürfnis nach Bewegung und Begegnung hier im FITNESS FORUM nachzukommen.

Und ich bleibe auch bei meiner früheren Aussage (gegenüber unseren Politikern und der Öffentlichkeit, die ich in versch. Pressemitteilungen über unseren Präventionsansatz hier im Studio beständig auf dem aktuellen Stand gehalten habe): Nichts schützt uns besser vor den meisten Gefahren für unsere Gesundheit als ein starker Körper, ein wacher Geist und ein reger Meinungsaustausch innerhalb unserer Gesellschaft.

Wir freuen uns auf unser Wiedersehen ab Dienstag, 2. Juni 2020. Genauere Informationen werden folgen.

Andrea Cini, Isabell Winkler, Mariana Lindáková und Walter Klein

 

• • • • •   

 

 „4 sind für Euch da“  - Wir halten Euch in Bewegung

Info Nr. 10 / 15.05.2020

Verwirrende Informationen

Liebe Mitglieder, Patienten, Mitarbeiter, Kooperationspartner und Freunde des FITNESS FORUM,

In dieser Woche häuften sich die Anrufe bei unserer Hotline: „Wann könnt Ihr jetzt wirklich öffnen? Wie wird dann der Trainingsbetrieb ablaufen? Was ist mit der Sauna, den Duschen, Umkleiden, Toiletten usw., ab wann startet der Rehasport wieder?“

Nach dem heutigen Stand der Informationen aus dem Infoportal der Landesregierung Baden-Württemberg ergibt sich folgender Sachstand (wie auch schon seit dem 11.5.2020 unverändert):

  1. Fitnessstudios in Baden-Württemberg dürfen „ab Pfingsten“ wieder geöffnet werden (welcher Tag damit genau gemeint ist, ist unklar).
  2. Durchführungsverordnungen mit genauer Beschreibung der speziell hier zur treffenden Hygienemaßnahmen gibt es noch nicht.

Wir wissen zwar, dass in Nordrhein-Westfalen bereits seit vergangenem Montag der Studiobetrieb wieder angelaufen ist, aber es macht keinen Sinn, die dort festgelegten Hygienevorschriften und Vorsichtsmaßnahmen 1:1 auf Baden-Württemberg zu übertragen: Das würde nur zu Verwirrung führen, wenn wir hier „unsere“ Vorgaben erhalten werden.

Ich möchte auch hier noch einmal deutlich festhalten: Nicht wir als Studiobetreiber legen den Öffnungstermin oder die möglichen Verfahrens- und Verhaltensvorschriften bei der Wiedereröffnung unseres Trainingsbetriebs fest, sondern die Landesregierung Baden-Württemberg. Und daran haben sich alle Studiobetreiber zu halten! Wir hören auch von unangemeldeten Kontrollbesuchen der Ordnungsämter und werden sicher nicht riskieren, dass uns der Betrieb wegen Nichtbefolgen von Verordnungsvorschriften wieder untersagt werden könnte.

Warten wir also die wenigen Tage noch ab, bis wir genaue Informationen erhalten, wann und wie wir „ab Pfingsten“ wieder starten können. Ich werde Sie sofort wieder informieren, wenn wir belastbare Neuigkeiten erhalten.

Nutzen Sie bis dahin gerne unsere Home-workout-videos unter www.fitnessforum-stuttgart.de. Wir werden heute die letzte neue Version ins Netz stellen, weil wir uns jetzt sehr sputen müssen, unsere Renovierungsarbeiten rechtzeitig abzuschließen.

Wir haben´s bald geschafft – freuen Sie sich mit uns auf unser Wiedersehen.

Andrea Cini, Isabell Winkler, Mariana Lindáková und Walter Klein

 

• • • • •   

 

„4 sind für Euch da“  - Wir halten Euch in Bewegung

Info Nr. 09 / 08.05.2020

Licht am Ende des Tunnels!

Liebe Mitglieder, Patienten, Mitarbeiter, Kooperationspartner und Freunde des FITNESS FORUM,

Sie haben es sicher alle auch schon gehört oder gelesen: In der Videokonferenz der Ministerpräsidenten mit der Kanzlerin am Mittwoch, 6. Mai 2020 wurden auch für unseren Bereich wichtige Beschlüsse gefasst.

  1. Bundesweit kann auf Grund der positiven Entwicklung hinsichtlich der Fallzahlen im Zusammenhang mit der Verbreitung des Coronavirus eine schrittweise Lockerung der seither beschlossenen Einschränkungen erfolgen.
  2. Die Verantwortung für Art und Umfang der schrittweisen Lockerungen tragen die Bundesländer.
  3. Weiterhin gelten die bisherigen hygienischen Vorsorgemaßnahmen (Desinfektion, Mindestabstand, Maskenpflicht in bestimmten Situationen).

Für unsere Fitnessbranche hat die Regierung des Landes Baden-Württemberg nun die Erlaubnis zur Wiederaufnahme des Studiobetriebs ab Pfingsten (Pfingstsonntag wäre der 31. Mai 2020) erteilt. Genauere Durchführungsverordnungen (Hygienemaßnahmen, Abstandsregeln usw.) werden sicher in den nächsten Tagen folgen.

Wir werden Sie natürlich immer dann wieder informieren, wenn es neue, uns betreffende Erkenntnisse und Verlautbarungen der Landesregierung gibt.

Halten Sie daher bitte noch ein wenig durch und freuen Sie sich mit uns auf unser Wiedersehen an Pfingsten. Wir (Andrea, Isabell, Mariana und ich) werden uns beeilen, damit alle Wartungs- und Verschönerungsarbeiten hier im FITNESS FORUM bis dahin rechtzeitig beendet sind.

Und für die nächste Woche haben wir die Mitmachvideos für den „Home workout“ bereits abgedreht – am Montag geht´s mit den vorerst letzten 5 Folgen weiter.

Danke noch einmal für Ihre 100%ige Solidarität. Wir hoffen sehr, dass Sie selbst auch soviel Unterstützung erfahren, wie Sie uns haben zukommen lassen.

Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende.

Andrea Cini, Isabell Winkler, Mariana Lindáková und Walter Klein

 

• • • • •   

 

„4 sind für Euch da“  -  Wir halten Euch in Bewegung

Info Nr. 08 / 24.04.2020

Liebe Mitglieder, Patienten, Mitarbeiter, Kooperationspartner und Freunde des FITNESS FORUM,

Himmel – jetzt sind es schon beinahe 6 Wochen, in denen wir speziell all denjenigen von Ihnen, die sich als unsere treuesten und zu 100% solidarischen Kunden und Mitglieder erweisen, unsere Leistungen zum größten Teil leider vorenthalten müssen. Ich bedauere das sehr, aber uns sind ja leider immer noch die Hände gebunden durch die aktuellen Corona-Verordnungen. Umso mehr danke ich Ihnen für Ihre Bereitschaft, uns weiter zu unterstützen.

Auch meine „Mädels“ „leisten“ hier Tag für Tag Unglaubliches: Sie haben bereits fast das ganze untere Stockwerk neu gestrichen, geputzt und wieder für Sie hergerichtet und seit gestern nun auch im oberen Geschoss begonnen, allem, was nicht mehr ganz taufrisch gewesen ist, einen neuen Glanz zu verleihen (ich kann gar nicht dankbar genug dafür sein – und „so nebenbei“ produzieren sie auch noch unsere Homework-Videos, die vielen von Ihnen offensichtlich sehr gut gefallen – danke für die vielen warmherzigen Rückmeldungen). Natürlich würden sie und ich viel lieber Sie, unsere Gäste, hier wieder täglich zu Ihrem Training begrüßen. Nur leider dürfen wir das immer noch nicht, obwohl bereits die ersten Schranken wieder geöffnet worden sind, nicht jedoch in unserer Branche.

2020 04 24 Systemrelevanz 1Aber es gibt doch die ersten Silberstreifen am Horizont: In einer konzertierten Aktion von über 1.000 Studios bundesweit haben wir gestern einen Brief an unsere jeweiligen Landtagsmitglieder (die ja für die Verordnungen hinsichtlich der Beschränkungen des öffentlichen Lebens verantwortlich sind) verfasst und übersendet, in denen wir die „Systemrelevanz der Fitnessbetriebe“ deutlich zum Ausdruck gebracht haben (siehe Rechts). Es kann aus unserer Sicht doch nicht sein, dass die einzige wirksame „Medizin“, die es gegen das neuartige Virus im Moment gibt, nämlich ein intaktes, leistungsfähiges Immunsystem, nicht die Beachtung bei unseren Politikern findet, die es nachweislich verdient. Es ist doch (für uns alle) unbestritten, dass regelmäßiger Sport, insbesondere das Muskeltraining und die Herz-Kreislauffähigkeitsverbesserung, der wirksamste Schutz nicht nur gegen Infektionskrankheiten ist, sondern darüber hinaus auch das psycho-soziale Wohlbefinden jedes Trainierenden qualitativ entscheidend verbessert.

Die Gemeinschaft der Kollegen möchte den politischen Entscheidungsträgern damit eine Handreichung geben, die ihnen bei den Erörterungen über die stufenweise Wiedereröffnung unserer Anlagen mit Sachargumenten 2020 04 24 Systemrelevanz 1(und nicht völlig falschen Vorstellungen von dem, was wir in unseren Fitness- und Gesundheitsstudios täglich leisten) behilflich ist. Dass wir in der Rangliste der (wieder) zu öffnenden Betriebe scheinbar aktuell hinter den Bordellen liegen ist ein Skandal (ein Jurist und führender Berater in der Fitnessbranche)!

Auch hören wir von den ersten ernstzunehmenden Medikamenten (Remdesivir, vgl. Newsletter Deutsches Ärzteblatt vom 21.04.2020) und Impfstoffen (BioNTech, vgl. Stuttgarter Zeitung vom 16.04.2020), die in Amerika und Deutschland (Mainz) in die erste klinische Phase übergegangen sind und für Experten eine vielversprechende Perspektive aufweisen. Klar ist aber auch, dass wir auf die Ergebnisse noch werden warten müssen. Wenn wir aber baldmöglichst (natürlich unter strengen Auflagen wie z.B. Maskenpflicht (aber daran haben wir uns ja beinahe schon gewöhnt), Desinfektion, Abstandsregelungen usw.) wieder unserem Gesundheitstraining nachgehen dürfen, fallen nicht nur mir und meinen Kollegen, sondern sicher auch Ihnen einige Steine vom Herzen.

Seien wir also optimistisch und zuversichtlich, dass dieser „Spuk“ bald ein Ende haben wird. Wenn wir nicht leichtsinnig werden und die Ansteckungsgefahr auch weiterhin als gegeben akzeptieren und uns entsprechend verhalten, dann sollte es nun nicht mehr allzu lange dauern, bis es endlich wieder losgeht.

Und wir werden uns sehr bemühen, bis dahin auch unser oberes Stockwerk in den Zustand versetzt zu haben, bei dem Sie sagen werden: Wow – so macht es wieder richtig Spaß im FITNESS FORUM zu trainieren!

Wir wünschen Ihnen ein schönes Wochenende.

Andrea Cini, Isabell Winkler, Mariana Lindáková und Walter Klein

 

• • • • •   

 

„4 sind für Euch da“ - Wir halten Euch in Bewegung

Info Nr. 07 / 16.04.2020

Liebe Mitglieder, Patienten, Mitarbeiter, Kooperationspartner und Freunde des FITNESS FORUM,

2020 04 17 Presse DSSVdie ersten Lockerungen in den Bewegungs- und Kontaktbeschränkungen wurden nun beschlossen – leider trifft das für unsere Branche (noch) nicht zu. Unser Dachverband DSSV e.V. (Deutscher Sportstudio Verband) hatte schon im Vorfeld an die politischen Entscheidungsträger appelliert, jedoch ohne Erfolg (siehe rechts).

Auch der BVGSD e.V. (Bundesverband Gesundheitsstudios Deutschland) konnte sich mit seinem Vorschlag für die neuen Verhaltensregeln nach der Studioöffnung nicht durchsetzen. Hier werden aber einige Maßnahmen beschrieben, die möglicherweise bald als Übergangsregeln auch für unseren Club gelten könnten. Daher möchte ich sie Ihnen vorstellen:

Organisation des Trainingsbetriebs

Alle „Mitglieder“ kommen auf Termin (60 Min. Training - 15 Min. Reinigung)

Maximal kann ein Mitglied zweimal pro Woche ein 60-minütiges Training - an unterschiedlichen Tagen - buchen. Diese Buchung erfolgt online oder per Telefon.

Separater Ein- und Ausgang für Mitglieder.

Schutzzonen (ähnlich wie im Supermarkt) vor dem Eingang und weiteren Bereichen der Anlage werden eingerichtet.

Keine Umkleiden, keine Duschen, keine Sauna.

Rehasport-Kurse (ärztliche Verordnung liegt vor) und sonstige Kurse werden aufgrund der Raumgrößen so eingeschränkt, dass ein Mindestabstand von 2 m in alle Richtungen gegeben ist.

Formel für die Zahl der Nutzer der Anlage:
Anzahl der Trainingsgeräte / 2 = Anzahl der gleichzeitig Trainierenden.

Trainingsgeräte:

Alle Kraft- und Cardiogeräte können genutzt werden (kein Functional Equipment wie Therabänder, Tubes, Balance Pad).

An allen Kraft- und Ausdauergeräten sind Desinfektionsflaschen aufgestellt.

Zwischen den Geräten ist immer ein Sicherheits-Abstand von mindestens einem Gerät zu halten.

Vor und nach dem Training müssen die Hände gründlich gewaschen und desinfiziert werden.

Toiletten: Seife und Handdesinfektion mit Flächendesinfektionsspender (zur Desinfektion der Toilette etc.).

Die Mitglieder tragen eine lange Sporthose.

Die Mitglieder müssen einen Mund-Nasen-Schutz bzw. –Bedeckung tragen und den Sicherheitsabstand von mind. 2 Meter einhalten.

Beim Ausdauertraining kann der Mund-Nasen-Schutz abgenommen werden

Jedes Mitglied muss ein eigenes – bei 90 Grad gewaschenes – großes Handtuch mitbringen und beim Training unterlegen.

Nutzung von Trainingsmatten:

• Unterscheidung zwischen „frischen“ und „genutzten“ Matten.
• Die „genutzten“ Matten werden täglich durch das Personal desinfiziert und erst dann wieder zur Verfügung gestellt.

Alle Mitarbeiter tragen einen einfachen Mund-Nasen-Schutz

Jedes Mitglied erhält bei Eintritt ein „Infopaket“:

• Flyer über die „Verhaltensregeln,
• Hinweise auf die Onlinekurse, Desinfektionstücher, Mundschutz.

Trainingszeiten
Mo – Fr: XX.XX – YY.YY Uhr
Sa u. So: XX.XX – YY.YY Uhr

Es sind durchgängig Mitarbeiter der gesundheitsorientierten Fitnessanlage während der Trainingszeit zur Betreuung und zur zwischenzeitlichen Desinfektion etc. vor Ort.

BVGSD 16.04.2020
______________

Das klingt ungewöhnlich – aber wenn es uns hilft, dass wir alle endlich wieder starten können, wird das wohl das kleinere Übel sein, oder? Wir im FITNESS FORUM würden uns jedenfalls diesen Verhaltensregeln anpassen – Hauptsache, es könnte wieder losgehen. Was meinen Sie dazu?

2020 04 16 Renovierungsteam pause1Hier im Studio gehen die Renovierungsarbeiten und Videoproduktionen unverändert weiter. Gaby Seil, Panja von de Fenn, Christine Emmert, Mariana und Isabell hatten sich mal wieder tolle Programme einfallen lassen in der Woche nach Ostern (ein Nudelholz als Blackroll – darauf muss man erst mal kommen!). Und in der kommenden Woche wird Florian Schwahn endlich auch mal unsere „Hantler“ mit seinen Ideen zum Hometraining unterhalten. Ich bin schon sehr gespannt, was ihm dazu eingefallen ist.

2020 04 16 Renovierungsteam pause2In den Umkleide- und Wellnessbereichen sind die Reinigungs- und Streicharbeiten schon weit fortgeschritten. Auch schwierige Stellen werden mit höchstem Körpereinsatz bearbeitet, sogar am eigenen Geburtstag, an dem man eigentlich zuhause bei Kaffee und Kuchen feiern sollte. Aber unser Damenteam rackert unermüdlich, und daher haben sie sich auch ab und zu mal eine kleine Pause verdient, oder?

Jetzt geht´s aber erstmal ins Wochenende. Und am kommenden Montag werden wir uns dann das Trainingsstockwerk vornehmen. Irgendwann wird der Spuk ja mal vorbei sein und dann wollen wir Ihnen ja wieder ein sauberes und frisches Studio bieten, indem Sie sich wohlfühlen und Ihr Immunsystem für kommende Pandemien gut vorbereiten und stärken können. Und dafür ist regelmäßiges Gesundheitstraining nun mal die beste aller möglichen Vorsorgemaßnahmen.

Schönes Wochenende.

Freundlich grüßen Sie
Andrea Cini, Isabell Winkler, Mariana Lindáková und Walter Klein

 

• • • • •   

 

Liebe Mitglieder, Patienten, Mitarbeiter, Kooperationspartner und Freunde des FITNESS FORUM,

„Wenn du schnell gehen willst, musst du alleine gehen; wenn ihr weit kommen wollt, müsst ihr zusammen gehen“.

Dieses schöne afrikanische Sprichwort erhielt ich in den letzten Tagen zugeschickt. Vielen Dank dafür.

2020 04 09 RenovierungsteamAndrea, Isabell, Mariana und ich setzen genau das seit Anfang der Woche um und gehen gemeinsam durch den Wellnessbereich und die Umkleideräume; wir schrubben, streichen, putzen, scheuern und achten dabei natürlich auf den gebotenen Sicherheitsabstand; damit wir Sie alle bald wieder hier empfangen können und Sie sich bei uns wohlfühlen.

Am Wochenende werden wir aber alle erst einmal das Osterfest feiern und uns (auch unter diesen ungewöhnlichen Umständen) etwas erholen und neue Kräfte tanken. So wie Sie hoffentlich auch.

Freundlich grüßen Sie
Andrea Cini, Isabell Winkler, Mariana Lindáková und Walter Klein

 

• • • • •  

 

„4 sind für Euch da“ - Wir halten Euch in Bewegung

Info Nr. 05 / 03.04.2020

Liebe Mitglieder, Patienten, Mitarbeiter, Kooperationspartner und Freunde des FITNESS FORUM,

nach wie vor waren wir hier im Studio die ganze Woche beschäftigt mit unserer Videoproduktion, mit unserem telefonischen Mitgliederservice via „Hotline“ und mit einer Flut von „Papierkram“ an unzählige Behörden, Berater, Geschäftspartner, Verbands- und Vereinsinstitutionen, die uns alle wichtige und wertvolle Unterstützung zum Erhalt unseres kleinen Unternehmens geben - Gott sei Dank.

In der kommenden Woche werden wir mit den ersten Renovierungsarbeiten anfangen. Wir wollen die Zeit nutzen, unser Studio an den notwendigen Stellen wieder ein bisschen aufzuhübschen – dafür bleibt ja sonst kaum Zeit. Und Sie sollen ja auch merken, dass wir uns während der Shutdown-Phase bemüht haben, Ihnen ein schönes Trainingsumfeld zu bieten, wenn es irgendwann endlich wieder losgeht. Bestimmt werden wir auch ein paar Bilder unserer Handwerkertätigkeit auf unserer Website einstellen – mal sehen, was da so alles passieren wird.

Und für alle unsere „Hausgymnastiker“ hat Isabell noch eine gute Nachricht:

„Nächste Woche bringen wir noch mehr Abwechslung in Euer Wohnzimmer – Maja und ich haben ein paar Gäste eingeladen, die mit viel Spaß und Engagement ihre Programme präsentieren.
Wer also seine QiGong-, Bodyart- oder sonstige Workout-Stunde vermisst, der kann sie hier wieder finden. Und alle anderen können sich einen Einblick in unser sehr breit aufgestelltes Kursprogramm verschaffen – auch als Motivation, diese Kurse dann mal „in Echt“ zu besuchen, wenn irgendwann wieder unser Studio im Normalbetrieb läuft.

Lasst Euch also überraschen, macht mit und bleibt fit!“

Dem habe ich nichts mehr hinzu zu fügen.

Schönes Wochenende.

Freundlich grüßen Sie
Andrea Cini, Isabell Winkler, Mariana Lindáková und Walter Klein

 

• • • • •  

2020 03 27 4sfEd IMG 3117

 

„4 sind für Euch da“ - Wir halten Euch in Bewegung

Info Nr. 04 / 27.03.2020

Liebe Mitglieder, Patienten, Mitarbeiter, Kooperationspartner und Freunde des FITNESS FORUM,

gut – die ersten beiden Wochen „Shut down“ haben wir alle schon hinter uns. Und es ist unglaublich, wie viele positive Rückmeldungen wir von Euch erhalten. Vielen, vielen Dank noch einmal dafür.
Es ist auch für uns hier ein wenig komisch, so ganz ohne die bekannten Gesichter und Kontaktmöglichkeiten täglich im Studio zu sein – aber uns geht ganz sicher die Arbeit nicht aus.2020 03 27 4sfEd IMG 3123

Andrea bedient unsere Hotline von Montag bis Freitag 10:00 – 13:00 Uhr und beantwortet dort alle Ihre Fragen, nimmt Wünsche und Anregungen entgegen und tröstet oft auch Seelen, denen die Bewegung hier im FITNESS FORUM sehr fehlt.

Mariana und Isabell produzieren ganz fleißig weitere Videos für unser Mitmachprogramm (www.fitnessforum-stuttgart.de). Gerade drehen sie die Kurzfilmchen für die kommende Woche und im Anhang finden Sie ein paar Schnappschüsse von den „Dreharbeiten“. Ich bin genauso begeistert wie Sie, die uns jeden Tag schreiben, mit wie viel Sorgfalt und Liebe die beiden das machen. 2020 03 27 4sfEd IMG 3145Freuen Sie sich auf die neuen Folgen: Es wird noch viel besser, wenn ich an die Bewegungsthemen denke, die die beiden gerade eben noch „ausgeheckt“ haben.

Bleiben Sie in Bewegung, haben Sie Spaß beim Mitmachen und halten Sie den Kopf immer oben.

Schönes Wochenende.

Freundlich grüßen Sie
Andrea Cini, Isabell Winkler, Mariana Lindáková und Walter Klein

 

• • • • •  

Freitag, 20.03.2020

Liebe Mitglieder, Patienten, Mitarbeiter, Kooperationspartner und Freunde des FITNESS FORUM

Ganz zu Anfang möchte ich mich bei all denjenigen, die uns in den vergangenen Tagen per E-Mail oder persönlich im Gespräch ihre Unterstützung zugesagt haben, ganz herzlich bedanken.

Es tut wirklich gut, wenn man das Gefühl vermittelt bekommt, dass Solidarität nicht nur eine in diesen Zeiten gerne gebrauchte Floskel ist, sondern die Einstellung widerspiegelt, dass man insbesondere in Krisenzeiten zusammenwachsen muss.

Auf unser FITNESS FORUM bezogen bedeutet dies folgendes:

Der Beitrag für die Mitgliedschaft in unserem Club liegt je nach gebuchtem Leistungspaket oder Dauer der Zugehörigkeit im Schnitt zwischen € 40,00 und € 60,00 pro Monat. Natürlich hat diese Summe in dieser gänzlich unsicheren Zeit nicht für alle Mitglieder die gleiche Bedeutung, insbesondere nicht für die, deren Arbeitsplatz bedroht ist, die mit Kurzarbeitergeld auskommen müssen, oder für die Selbständigen, denen reihenweise die Aufträge wegbrechen. Hier stellt sich zuallererst die berechtigte Frage: Wie kann ich mich und meine Familie jetzt schützen?

Aber darüber hinaus haben viele von uns auch eine Verpflichtung gegenüber Freunden, Kollegen, Mitarbeitern, Lieferanten, Vermietern, Versorgungsbetrieben (Strom, Gas, Wasser) und vielen weiteren, die ihrerseits ebenfalls wieder Menschen beschäftigen, die sich in genau derselben Situation befinden wie auch wir. Würde jeder jetzt nur noch sein persönliches Wohl beachten, würde unsere gesamte Gesellschaft in kürzester Zeit zum Stillstand kommen.

Wenn Sie, liebe Mitglieder und Freunde des FITNESS FORUM, also ihre anstehenden Beitragsabbuchungen stornieren würden, könnte das unseren Club in die Insolvenz treiben und eine Fortsetzung nach der hoffentlich nicht allzu lange dauernden „Zwangspause“ unmöglich machen.

Damit es nicht soweit kommt und die Arbeitsplätze unserer Festangestellten, Aushilfstätigen, freiberuflichen Trainer und Coaches erhalten bleiben, möchte ich Sie daher eindringlich bitten, wenn irgend möglich ihre Beiträge weiter zu entrichten und keine Rückbuchungen vorzunehmen, damit wir unseren vielfältigen Verpflichtungen weiterhin nachkommen und unser Studio erhalten können.

Ihre Mitgliedsbeiträge werden natürlich nicht verloren sein, sondern in vollem Umfang nach Wiederaufnahme unseres Studiobetriebs quasi als „Wertscheck“ einlösbar sein - sei es als beitragsfreie Zeit, als Verzehrguthaben, als Gutschein oder Geschenk für Freunde. Vielleicht haben Sie selbst ja auch noch Vorschläge hierzu – ich bin für jede gute Idee offen und dankbar!

Sie mögen sich fragen, worin denn dabei der Vorteil für das FITNESS FORUM liegt, wenn doch sowieso alles wieder zurückbezahlt oder -vergütet wird? Ganz einfach: Diese Gutschriften über einen längeren Zeitraum zu strecken ermöglicht es uns, die laufenden Kosten weiterhin tragen zu können. Natürlich weiß keiner von uns, wie lange es dauern wird, bis wieder Normalität einkehrt, aber ich kann Ihnen versichern, dass wir „bis zum letzten Atemzug“ um unser FITNESS FORUM und seine Mitarbeiter und Mitglieder kämpfen werden. Helfen Sie uns bitte dabei, soweit es Ihre Möglichkeiten zulassen!

Wir haben für alle Ihre Fragen hierzu und auch zu allen anderen Themen, die Sie jetzt im Zusammenhang mit Ihrer Mitgliedschaft bei uns beschäftigen, eine

telefonische Hotline unter 0711 8661376

eingerichtet, unter der Sie mich und meine Kolleginnen Andrea Cini, Isabell Winkler und Mariana Lindakova von Montag bis Freitag zwischen 10:00 und 13:00 Uhr persönlich erreichen können. In Härtefällen können Sie mich gerne auch unter meiner privaten Mobilfunknummer 0179 4605392 anrufen.

Gestatten Sie mir zum Schluss noch einige wenige persönliche Gedanken zum Thema „Coronakrise“:

Jeder von uns sollte (spätestens nach der eindringlichen Fernsehansprache unserer Bundeskanzlerin) den Ernst der Lage erkennen, in der wir uns alle aktuell befinden. Und doch sind die uns bisher auferlegten „Umgangsregeln“ vergleichsweise einfach zu erfüllen: 1,5 Meter Abstand halten voneinander, auf Hygiene (Husten, Niesen, Hände waschen, oder desinfizieren) achten und Menschenansammlungen vermeiden. Das erscheint vielen „hart“, weil wir alle eine solche Einschränkung und Maßregelung noch nie erlebt haben. Auch darum ist es jetzt wichtig, Solidarität zu zeigen, sowohl mit denjenigen, die zu den Risikogruppen gehören, als auch mit denjenigen, die durch die Krise beruflich oder privat besonders gefordert sind.

Nicht zuletzt, weil es ein gutes Gefühl ist, zu einer Gemeinschaft zu gehören, die Werte hat, die über uns einzelne hinausgehen, ein Teil von etwas zu sein, das größer ist als wir selbst. Unser Glas ist darum nicht halb leer – es ist (mindestens) halb voll! Und wir sollten diese Einstellung nicht nur selbst in uns tragen, sondern sie an alle diejenigen weitergeben, denen es nicht gut geht in diesen Tagen. Wir sollten „zusammenstehen“ und anpacken, wo immer es notwendig ist, um uns gegenseitig zu helfen und um gut und mit „ein paar blauen Flecken“ aus dieser schwierigen Phase wieder herauszukommen.

Seien wir achtsam und halten wir uns an die jetzt notwendigen Regeln – dann bleiben wir hoffentlich gesund.

Ich wünsche Ihnen viel Kraft in der kommenden Zeit.

Freundlich grüßen Sie
Andrea Cini, Isabell Winkler, Mariana Lindáková und Walter Klein
 

• • • • •  

Donnerstag, 19.03.2020

Liebe Rehasportler,

mit dem heutigen Tag stellen wir auch unsere reduzierten Rehasportstundenangebote bis auf Widerruf vollständig ein. Bitte informieren Sie sich laufend auf unserer website www.fitnessforum-stuttgart.de oder durch Lesen der E-Mails über die weitere Entwicklung.

Freundlich grüßt Sie
Walter Klein

• • • • •  

Samstag, 14. März 2020, 17:00 Uhr

Liebe Mitglieder, Rehasportler, Mitarbeiter, Interessenten und Gäste,

soeben hat die Landeshauptstadt Stuttgart verfügt, dass der Sportbetrieb von „Fitnessstudios aller Art“ „mit sofortiger Wirkung und bis auf Widerruf“ untersagt ist (siehe nachfolgenden Auszug aus der offiziellen Website https://coronavirus.stuttgart.de).

14.03.2020 17:00 Aktuelles
Die Landeshauptstadt Stuttgart untersagt zum Schutz der Bevölkerung wegen der Corona-Infektionen mit sofortiger Wirkung und bis auf Widerruf den gesamten Trainings- und Sportbetrieb in allen Turn- und Sporthallen, auf allen Vereinssportanlagen, in sonstigen Vereinsräumen und in Fitnessstudios aller Art.
Der Betrieb der Anlagen auch zu individuellen Trainingszwecken wird durch eine Allgemeinverfügung des Amts für öffentliche Ordnung untersagt, teilte das Amt für Sport und Bewegung am Samstag, 14. März, mit. Das gilt auch für private Yoga- und Pilatesstudios.

Einzig ausgenommen sind Rehabilitationssport und Physiotherapie soweit ärztlich verordnet und auch nur für Personen ohne Infektionsanzeichen.

Damit soll erreicht werden, dass der enge Kontakt beim Sport in Vereinen oder Studios unterbunden wird und sich das Coronavirus dabei nicht verbreiten kann. Die Untersagung folgt dem dringenden Appell der Gesundheitsbehörden, soziale Kontakte auf das nötige Minimum zu reduzieren. Oberstes Ziel bleibt es, die Infektionsketten zu unterbrechen und die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Die Verfügung wird nach Fertigstellung veröffentlicht.

Wir müssen dieser Anordnung Folge leisten und können daher unseren regulären Betrieb für alle Mitglieder ab morgen, Sonntag, 15. März 2020 bis auf Weiteres nicht mehr aufnehmen. Das Verbot gilt ausdrücklich NICHT für die Durchführung von ärztlich verordnetem Rehabilitationssport, wenn die Teilnehmer keine Infektionsanzeichen aufweisen.
Ob wir am kommenden Montag, 16. März 2020 unsere Rehasportkurse noch anbieten können wird sich im Laufe des morgigen Tages entscheiden. Wir werden unsere Rehasportler in einer gesonderten E-Mail noch einmal darüber informieren.

Ich bitte um Ihr Verständnis für diese drastische Maßnahme, zu deren Einhaltung wir natürlich gezwungen sind.

Ich werde Sie über alle weiteren Entwicklungen auch auf diesem Wege informieren.

Freundlich grüßt Sie
Walter Klein

• • • • •  

Newsletter

Hier finden Sie den jeweils aktuellen sowie die zurückliegenden Newsletter der letzten 11 Monate im *.pdf Format.

Zum Betrachten benötigen Sie einen PDF-Reader wie ...

weiterlesen >>

Jobs

Group Fitness Instruktoren/innen

gesucht. Können Sie unsere Mitglieder in Ihren Kursen begeistern? Dann ...

BA Studienplatz

Unser Gesundheits- und Fitnessstudio ist als Gesundheits-Dienstleister seit ...

weiterlesen >>

... und mehr

2017 02 23 BuchBrille

Hier finden Sie weitere, noch aktuelle Informationen zum Nachlesen.

weiterlesen >>

Logo Buchstaben reha 19 06 transparent

FiFo Partner Angebote
 

Aktuelles & Änderungen

Group Fitness > Kursplanänderung

Am Mittwoch, 10.06.2020 und Freitag, 12.06.2020 entfällt urlaubsbedingt der Kurs 'Gesunder Alltag' (Mi 08:45 - 09:40 Uhr bzw. Fr 09:00 - 09:55 Uhr)

zum Kursplan


Coronavirus

Wir öffnen wieder am Dienstag, 02.06.2020 um 06:00 Uhr. Über die aktuellen Regeln informiert euch bitte unter dem nachstehenden Link:

Aktuelles


Unsere Öffnungszeiten

Montag 08:30 - 22:00
Dienstag 06:00 - 22:00
Mittwoch 08:30 - 22:00
Donnerstag 06:00 - 22:00
Freitag 08:30 - 22:00
Samstag 13:00 - 17:00
Sonntag 09:00 - 15:00
An Feiertagen gelten
besondere Öffnungszeiten

an Fronleichnam

Donnerstag, 11.06.2020
10:00 16:00

FITNESS FORUM

Holderäckerstraße 9
70499 Stuttgart (Weilimdorf)

Telefon: 0711 8661376
Fax: 0711 8876398 
mail@fitnessforum-stuttgart.de

DSSV Logo Mitglied 1 web